WHEELCHAIRDANCESPORTTEAM AUSTRIA
WHEELCHAIRDANCESPORTTEAM AUSTRIA
Warenkorb

2018 Para Dance Sport International Mainhattencup + Deutschlandpokal 19. - 20.05.2018

8x Gold, 1x Silber und 4x Bronze – Vukasinovic/Pleininger holen Gold bei Premiere im Duo Freestyle

Medaillenflut beim 2018 Para Dance Sport International Mainhattencup in Frankfurt

 

Am Pfingstwochenende fand in Frankfurt/GER  der IPC-2018 Para Dance Sport Mainhattencup mit integriertem Deutschlandpokal statt. Mit dabei das Austrian Wheelchairdancesportteam mit 11 Athlet/Innen in insgesamt 8 Disziplinen.

Beim IPC-Competition tanzten sich Sanja Vukasinovic und Robert Pleininger (WheelChairDancers Salzburg) in der hier erstmals ausgetragenen Disziplin Duo Freestyle bei ihrer Premiere nach nur 6 Wochen Training zu Gold vor Israel und Finnland. Im Single Women Freestyle konnte Sanja sich von 11 Starterinnen aus 9 Nationen hinter der amtierenden Vize-Weltmeisterin aus Kasachstan und der Sportlerin aus Polen die Bronzemedaille sichern. Ebenfalls Bronze holte Sanja sich im Single Women in einem starken Feld von 17 Damen aus 10 Nationen. Brigitte Kröll (Vienna Rolli-Dancedream) erreichte hier das Semifinale und wurde Elfte. Robert Pleininger erreichte im Single Men das Finale und wurde Vierter.

Im Non-IPC-Deutschlandpokal waren 8 SportlerInnen (alle WheelChairDancers Salzburg) in 5 Disziplinen am Start. Im Duo Beginners LWD 1 tanzten sich Gerald Riess und Eva-Maria Nussdorfer zu Gold. Markus Madl und Iris Schummer holten sowohl im Continues Standard LWD 1 als auch im Continues Latin LWD 1 verdient die Goldmedaille. Im Continues Standard LWD 2 wurden Manuel und Sabrina Gostner Zweite vor Gerald Riess mit Lydia Berka-Böckle. Auch der Single-Wettbewerb war fest in rot-weiß-roter Hand. Bei den Damen LWD 1 tanzte sich Eva-Maria Nussdorfer zu Gold. Im Single LWD 2 siegte Sabrina Gostner; Helga Merkus ertanzte sich Bronze. Im Herren-Single-Wettbewerb gingen beide Disziplinen (LWD 1 und LWD 2) an Österreich – Markus Madl gewann die LWD 1 und Gerald Riess die LWD 2.

Team-Coach war diesmal Kerstin Govekar, da Bundestrainer Diethard Govekar als IPC-Wertungsrichter an der Fläche stand; Teamleader bei diesem Wettkampf war Roland E. Lipovits.

Wir gratulieren zu diesen tollen Ergebnissen!

IPC-Competition

Single Women LWD 2 (17)

1. Malika Muktarova, Kazakhstan

2. Jessy van der Pol, Netherlands

3. Sanja Vukasinovic, Austria

4. Katarzyna Bloch, Poland

5. Maytal Wax, Israel

6. Sofie Cox, Belgium

11. Brigitte Kröll, Austria

Single Men LWD 1 (6)

1. Eric Machens, Germany

2. Pawel Karpinski, Poland

3. Tongyu Wu, China

4. Robert Pleininger, Austria

5. Nachum Prital, Israel

6. Mikhall Bychkoskly, Kazakhstan

Single Women Freestyle LWD 2 (11)

Single Duo Freestyle LWD 2 (3)

Non-IPC-Competition - Deutschlandpokal 2018

Single Women LWD 2:
1. Sabrina Gostner
3. Helga Merkus


Single Women LWD 1:
1. Eva-Maria Nussdorfer


Single Men LWD 2:
1. Gerald Riess


Single Men LWD 1:
1. Markus Madl


Continues LWD 1 Latein:
1. Markus Madl + Iris Schummer

WHEELCHAIR

DANCESPORT

TEAM AUSTRIA

Kerstin Govekar

Referentin Rollstuhltanzsport im Kompetenzgremium Rollstuhl- und Amputiertensport des ÖBSV

NPC Austria Wheelchairdancesport

 

WHEELCHAIR DANCESPORT international

Österreichisches Paralympisches Committee

News aus dem Behindertensport

Österreichischer Behindertensportverband
Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.
DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© WHEELCHAIRDANCESPORTTEAM AUSTRIA

Anrufen

E-Mail