29.07.2021
Para Dance Sport Austria
Keine Kommentare
Rollstuhltänzer*innen des Nationalteams "nehmen Fahrt auf"

So langsam steigt die Anspannung beim Para Dance Sport Team Austria...erst war sehr lange Zeit kein Wettkampf in Sicht, dann im März ein Online-Wettkampf und jetzt geht es wieder hinaus aufs internationale Tanzparkett. Den ersten Präsenzwettkampf seit Ende 2019 im Juni in Italien hat das Team um Kerstin und Diethard Govekar noch ausgelassen. Jetzt aber sind alle voll geimpft und wollen es wissen. 

Und diesmal gibts nicht nur Ladiespower mit Sanja Vukasinovic und Sabrina Gostner wie bei der WM 2019 im deutschen Bonn. Hier beim internationalen Wettkampf in Prag am 2. Augustwochenende wird auch der Grazer Markus Madl sein Debüt geben. Der Rollstuhlsportler ist seit 2016 bei den WheelChairDancers in Salzburg mit dabei, aber erst seit Anfang 2021 im Leistungskader. Wie auch seine Teamkolleginnen wird er ebenfalls in den zwei Disziplinen Single und Freestyle an den Start gehen. Für alle drei Rollstuhltänzer*innen wird in Prag auch u. a. die Premiere ihrer neuen Freestyle-Choreografien sein. Daher werden bis zum Abflug noch mehrere Intensivtrainings im Sportzentrum-Mitte der Sportunion Salzburg absolviert werden, damit auch alles perfekt in Takt und Rhymthmus harmoniert.

Hand-lungs-empfeh-lung

Tanz-sport-Blog

unser Team

unsere Vereine

HIER geht es zu unserem charity-link - vielen Dank für Ihre Unterstützung unseres Sports

Para Dance Sport international

Österreichisches Paralympisches Committee

News aus dem Behindertensport

Österreichischer Behindertensportverband
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© WHEELCHAIRDANCESPORTTEAM AUSTRIA

Anrufen

E-Mail