WHEELCHAIRDANCESPORTTEAM AUSTRIA
WHEELCHAIRDANCESPORTTEAM AUSTRIA
Warenkorb

NEWS

Das IPC-Worldranking ist online -                   AUT fünf Mal auf Platz 1!

Duo Standard LWD 2

1. Platz:    Brigitte Kröll und Werner Kaiser

Duo Latin LWD 2

1. Platz:    Brigitte Kröll und Werner Kaiser

Single Women  LWD 2

1. Platz:             Sanja Vukasinovic    4. Platz:    Brigitte Kröll (siehe Bild links)

Single Women Freestyle LWD 2

1. Platz:             Sanja Vukasinovic    

Single Men LWD 2

1. Platz:             Robert Pleininger punktgleich mit Maxim Sedakov (RUS)   

Nationalteam holt Gold, Silber und Bronze beim IPC Mainhatten Cup 2016

Sanja holt Gold im Freestyle

und Silber im Single Women

Brigitte und Werner gewinnen Bronze im Duo Standard

+++und Robert wird Vierter im Single Men, Brigitte und Werner 5. im Duo Latein und Brigitte Siebente im Single Women+++

Medaillen auch für unsere Beginnners- und Continues-Paare beim Deutschlandpokal

Gold für Helga und Gabriele,

für Susanne und Michael,

für Lydia und Gerald und

für Gertraude und Gottfried!

Tanzen als Freizeit- und Gesundheitssport

Just for Fun

...tanzen einfach nur zum Spaß...hier finden Sie unsere Mitgliedsvereine sowie Angebote aus den Bundesländern ganz in Ihrer Nähe...

Tanzen als Wettkampfsport

Beginners, Continues und HighLevel

Hier finden Sie unsere SportlerInnen in allen Wettkampfklassen bis zum Nationalteam....

Events / Sportentwicklung

Shows und vieles mehr....

Sie suchen eine coole Einlage für Ihr Event? Dann sind Sie hier richtig....

...ein klein wenig (Sport-)Geschichte gefällig...?

...das erste österreichische High-Level-Class-Kombi-Paar 2008 - Katharina Ferstl und Michael Ladstätter....

Fan-Shop

Schon gewusst? Wir haben auch einen Fan-Shop!

Schauen Sie doch mal hinein....

2 Silber-

...und wieder Medaillen und Finalplätze für AUT...

und 1 Bronzemedaille für AUT

Am Wochenende 30.04./01.05.16 fanden im finnischen Lohja die IPC WDS Suomi Open im Rollstuhltanzsport statt. Mit dabei das österreichische Nationalteam mit Brigitte Kröll und Werner Kaiser (Vienna Rolli-Dancedream), Sanja Vukasinovic, Robert Pleininger sowie Bundestrainer Diethard Govekar und Teamleaderin Kerstin Govekar (alle WheelChairDancers Salzburg).                                                                                                 Am Samstag wurden die Disziplinen Duo Latein und Single Men ausgetragen. Im Duo Latein konnten sich Brigitte und Werner souverän und sehr gut platzieren und so eine Bronzemedaille ertanzen. Robert erreichte im Single Men hinter den amtierenden Welt- und Vizeweltmeistern Platz 4.                                                  Am Sonntag standen die Disziplinen Single Women und Duo Standard an. Im Single Women gingen beide österreichischen Damen an den Start. Sanja erreichte ohne Redance das Finale, Brigitte setzte sich im Redance an die Spitze der restlichen StarterInnen und so war rot-weiß-rot zweimal im Finale vertreten. Im Finale holte Sanja dann Silber hinter Russland und Brigitte wurde Vierte. Im Duo Standard setzten sich Brigitte und Werner sehr souverän durch und konnten hinter den Weltmeistern aus der Ukraine und vor Russland die Silbermedaille mit nach Hause nehmen.                                                                                                   Wir gratulieren herzlichst zu diesen tollen Ergebnissen und freuen uns schon auf die nächsten Medaillen, denn in drei Wochen geht’s dann fürs Nationalteam und die Beginners- und Continues-Paare nach Deutschland zum IPC WDS Mainhatten Cup nach Frankfurt.

3 Silber- und

Einen erfolgreichen Saisonsauftakt hatte das österreichische Wheelchairdancesport- Nationalteam in Astana bei den IPC WDS Kazakhstan Open 2016...

2 Bronzemedaillen für AUT

Bereits am ersten Wettkampftag am Freitag, 08.04.2016, gab es drei Medaillen für Österreich: Brigitte Kröll und Werner Kaiser (Vienna Rolli-Dancedream) tanzten erstmals seit Sommer 2015 wieder einen Wettkampf und gewannen auf Anhieb die Silbermedaille im Duo LWD 1+2 Standard (von 9 Paaren), nur geschlagen von den SportlerInnen aus Russland. Im Single Women LWD 1+2 (15 Damen am Start) verfehlte Brigitte Kröll um Haaresbreite den Einzug ins Finale und wurde Siebente.           Sanja Vukasinovic (WheelChairDancers Salzburg) ertanzte sich die Bronzemedaille im Single Women LWD 1+2 (15 Damen am Start), ebenso wie Robert Pleininger (WCDS) im Single Men LWD 1+2 (14 Starter).                                                                                                    Am Samstag, 09.04.2016, ging es gleich mit zwei Silbermedaillen weiter, das österreichische Team musste sich erneut wieder nur der russischen Konkurrenz geschlagen geben.                                Im Duo LWD 1+2 Latein schafften es Werner Kaiser und Brigitte Kröll (Vienna Rolli-Dancedream) wiederholt auf Rang 2 (von 6 Paaren).                                                                                          Sanja gab an diesem Wettkampftag ihr Debüt in der Disziplin Single Women Freestyle (9 Damen am Start). Zu ihrer Choreografie nach Tschaikowskys „Schwanensee“ verfehlte sie mit nur 0,7 Punkten hinter der Weltmeisterin 2015 aus Russland knapp die Goldmedaille und konnte Silber mit nach Hause nehmen.                                                                                                   Mit Dr. Wolfgang Bányai, dem österreichische Botschafter in Astana (siehe Bild links, obere Reihe 3. v.l.), besuchte auch ein ganz besonderer Gast an beiden Tagen die Wettkämpfe und drückte dem österreichischen Wheelchairdancesport-Nationalteam vor Ort die Daumen.

Jahresrückblick 2015

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© WHEELCHAIRDANCESPORTTEAM AUSTRIA

Anrufen

E-Mail